Sorbische Kulturinformationen - "Wutrobnje witajće / Witajśo k nam - Herzlich willkommen"

Ausstellung „Ernst Mucke“

Foto: Lodka

„Weder Preis noch Ehr“ war das Lebensmotto von Prof. Arnošt Muka, dt. Ernst Mucke.

Die Wanderausstellung würdigt das Leben und Werk des bedeutenden sorbischen Sprachwissenschaftlers, Volkskundlers, Kulturschaffenden und Förderes des sorbischen Museumswesens. Arnošt Muka verschaffte der Sorabistik internationale Geltung. Er war Inspirator und Mäzen mehrerer Generationen sorbischer Wissenschaftler und Literaten, die angesichts der aggressiven Gemanisierungspolitik des Deutschen Reiches für den Erhalt ihres Volkes wirkten.

Die Ausstellung ist zweisprachig (niedersorbisch/deutsch), besteht aus 13 Tafeln (50x70cm), die vom Leben und Wirken Mukas erzählen und an Schulen, Institutionen oder Interessierte kostenlos ausgeliehen werden kann.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung:

Stiftung für das sorbische Volk
Sorbische Kulturinformation LODKA
August-Bebel-Straße 82
03046 Cottbus/Chóśebuz

Tel. 0355-48 576 468
stiftung-lodka@sorben.com

Herausgeber: Sorbisches Museum Bautzen

Autorin: Andrea Paulikowa

In Zusammenarbeit mit der Stiftung für das sorbische Volk/ Załožba za serbski lud und Sorbische Kulturinformation/ Serbska kulturna informacija LODKA