Sorbische Kulturinformationen - "Wutrobnje witajće / Witajśo k nam - Herzlich willkommen"

Ausstellungen Lodka

Wir organisieren wechselnde Ausstellungen sorbischer/ wendischer Künstler nicht nur im Klubraum sondern auch als Kabinettausstellungen in den Räumen der LODKA. Ein Besuch ist während der Öffnungszeiten der Kulturinformation oder nach Vereinbarung möglich. Der Eintritt ist frei.

Außerdem verleihen wir Ausstellungen über die Sorben/ Wenden gern an Interessierte. Hier finden Sie eine Übersicht.

Aktuelle Ausstellung

„Cerno-Běłe – Serbske swaŕby w Slěpjańskej wósadźe“

„Carno-Běłe – Serbske swajźby w Slěpjańskej wósaźe“

„Schwarz-weiß – Sorbische Hochzeiten im Kirchspiel Schleife“

Seit dem 5. November 2020 sind im Wendischen Haus historische Hochzeitsfotos aus dem Kirchspiel Schleife zu sehen. Diese wurden zwischen 1902 und 1954 aufgenommen . Die Ausstellung befasst sich mit sorbischen/wendischen Brautpaaren sowie deren Festgesellschaften und Ritualen. Die Reproduktionen zeigen unterschiedliche Momente einer Hochzeit. So ist unter anderem an der Tracht der Braut zu erkennen, ob es sich um eine ehrbare oder unehrbare Hochzeit handelt und ob das Foto zur Trauung oder zu einem späteren Zeitpunkt aufgenommen wurde

Die aktuelle Ausstellung wurde von der Domowina Ortsgruppe Schleife erarbeitet. Insofern freuen wir uns sehr, dass sie uns leihweise zur Verfügung gestellt wird.

Vorherige Ausstellungen (Auswahl)

Personalausstellung von Klaus Bramburger: „naslědki – Rückblicke“

Im dreißigsten Jubiläumsjahr des Wendischen Hauses in Cottbus werden Arbeiten des bekannten Künstlers Klaus Bramburger aus Guben gezeigt. Vor allem sind es Handskizzen, Kohle- und Federzeichnungen, aber auch Bilder in Acryl und Öl.

Foto LODKA
In der Ausstellung im Sommer 2020
Pf 2018 von Klaus Bramburger

Personalausstellung von Rolf Friedrich Radochla: „Prěcne smužki – Querstriche“

Rolf Radochla ist nicht gebunden an bestimmte Malerei-Genres. Seine Neugier auf das noch nicht Ausprobierte lebt er aus und will sich keineswegs an eine Richtung binden lassen. Die neue Ausstellung im Wendischen Haus zeigt unter anderem Landschaften in Aquarell oder mit Acrylfarben gemalt, oder gezeichnet. Sie alle haben jedoch einen thematischen Bezug zur Heimat. Besuchen Sie den Künstler auf seiner eigenen Webseite.

Foto LODKA
Rolf Friedrich Radochla
Ausstellungseröffnung am 30.01.2020

Personalaustellung von Hans Müller: „Akwarele wokognuśa – Aquarelle des Augenblicks“

Der Künstler Hans Müller aus Peitz stellte zum ersten Mal bei uns im Wendischen Haus seine Bilder aus. Neben Aquarellen sind auch Portraitzeichnungen und Arbeiten in Pastellkreide zu sehen. Besuchen Sie Hans Müller auf seiner eigenen Webseite.

Foto LODKA
Hans Müller während der Ausstellungseröffnung am 07.11.2019
Der Jänschwalder Frauenchor umrahmte indes den Abend musikalisch.